Online Education Skills

Neue Medien im Projekt Hessencampus

Archiv der Kategorie: Allgemein

Vortrag zu „Web 2.0 in der Erwachsenenbildung“ auf dem VHS Weblearning Day in Berlin

Veröffentlicht am von Claudia Bremer

Im Rahmen des VHS Weblearning Days wurde im Rahmen des Vortrags “Web 2.0 und Erwachsenenbildung” der Einsatz entsprechender Medien in Bildungsprozessen in Volkshochschulen vorgestellt, die Anforderungen an VHSen bei der Umetzung sowie die bisherigen Aktivitäten der Initiatove „Online Education Skills“ im Rahmen des Projektes “Neue Medien im Hessencampus” des Hessischen Volkshochschulverbandes (hvv) wie auch die aktuellen Fortbildungsangebote des Bayrischen Volkshochschulverbandes (bvv) im Rahmen des Projektes vhs online.

Vortrag_WLD_Berlin2015

-> Folien im PDF Format

Veröffentlicht unter Allgemein, Vortrag | Kommentar schreiben

Vortrag zu „Online education skills“ auf der VHS Messe in Gelnhausen am 19.3.2015

Veröffentlicht am von Claudia Bremer

Im Rahmen des Vortrags „Qualifizierungen zum Einsatz digitaler Medien in Bildungsprozessen – Das Netz als pädagogische Ressource entdecken“ wurden die bisherigen Aktivitäten im Projekt „Neue Medien im Hessencampus“ 2010-2014 auf der VHS Messe in Gelnhausen am 19.3.2015 vorgestellt.
Vortrag_VHSMesse2015

-> Folien im PDF-Format

Veröffentlicht unter Allgemein, Vortrag | Kommentar schreiben

Vernetzungstreffen „Neue Medien im Hessencampus“ am 15.12.2014

Veröffentlicht am von Claudia Bremer

Am 15.12.2014 findet – zu dieser Jahreszeit inzwischen ja fast schon traditionell – das 5. Vernetzungstreffen „Neue Medien im Hessencampus“ zum Austausch über Erfahrungen und Perspektiven zur Online-Pädagogik in Hessencampus-Einrichtungen statt, zu dem wir Sie herzlich einladen!

Ziel der Veranstaltung
ist es, Bildungsakteure, die im Bereich Online-Pädagogik initiativ sind oder werden wollen, miteinander zu vernetzen. Dazu erhalten Sie die Gelegenheit zum Erfahrungsaustausch anhand konkreter Erfahrungen aus dem „online-pädagogischen Alltag“.

Keynote und Inputs
Einen Impuls zum Einstieg in den Tag wird Jöran Muuß-Mehrholz mit seinem Input

  • „Wie kann im digitalen Wandel eine neue Lernkultur entstehen?“

geben. Martin Reuter, Justus-Liebig-Universität Gießen, wird anschliessend eine

  • Bestandsaufnahme pädagogischer Innovation im Rahmen der HESSENCAMPUS-Initiative unter besonderer Berücksichtigung des selbstgesteuerten und -organisierten Lernens

vornehmen und Claudia Bremer und Michael Eichhorn von studiumdigitale, Goethe-Universität, berichten unter dem Titel

  • Welche Bedarfe haben Hessencampus Einrichtungen?

die Ergebnisse aus der 2013 durchgeführten Studie zur Nutzung digitaler Medien und zukünftiger Bedarfe in HC-Einrichtungen und stellen die Auswertung des aktuell durchgeführten Kurses „Weblernen-Basics“ vor.

Workshops
Anschliessend finden mehrere parallele Workshops zu verschiedenen Tools zum Beispiel zur Erstellung einer Schatzsuche im Internet, Einsatz digitaler Medien im Sprachenlernen, Einsatz mobiler Endgeräte und didaktischen Szenarien statt.

Vorgestellte Tools:

  • Powtoon
  • Klikalu
  • Adobe Voice oder Bookcreator
  • Celly oder Twitter
  • Padlet
  • App nearpod

Am Ende des Tages wird es darum gehen, mögliche gemeinsame Entwicklungsperspektiven zu vereinbaren.
(mehr …)

Veröffentlicht unter Allgemein, Veranstaltungen, Workshop | Kommentar schreiben

Kostenfreie Lernprogramme zum Thema Rechtsfragen und eLearning für Schulen und Volkshochschulen

Veröffentlicht am von Claudia Bremer

Unsicherheit in Bezug auf rechtliche Rahmenbedingungen führen bei Lehrenden und Entscheidern oftmals dazu, dass sie digitale Inhalte nicht im Unterrich einsetzen oder auch nicht im Netz bereitstellen. Um hier Abhilfe zu schaffen und mehr Rinblick in die rechtlichen Rahmenbedingungen zu geben, haben studiumdigitale (Umsetzung, Koordination) in Kooperation mit Jan Hansen, httc (Inhalte) im Rahmen des Projektes „Neue Medien im Hessencampus“ mherere Lernprogramme zu Fragen des Einsatzes des Internets in Bildungsprozessen entwickelt. Die Lernprogramme, dienen dem Einstieg zum besseren Verständnis rechtlicher Fragestellungen. Sie kombinieren Videovorträge, Quizzes und Inhaltsseiten und stehen einerseits zum Selbstlernen bereit und werden zum anderen auch im Rahmen von Fortbildungen eingesetzt. Sie stehen kostenfrei zur nicht-kommerziellen Nutzung bereit.

Verfügbare Lernprogramme für Volkshochschulen:

Datenschutz in Volkshochschulen [Kurs aufrufen]    [Kurs runterladen]
Haftung in Volkshochschulen [Kurs aufrufen]    [Kurs runterladen]
Urheberrecht in Volkshochschulen [Kurs aufrufen]    [Kurs runterladen]
Rechteverwaltung in Volkshochschulen [Kurs aufrufen]    [Kurs runterladen]

 

Verfügbare Lernprogramme für Schulen:

Datenschutz in Schulen [Kurs aufrufen]    [Kurs runterladen]
Haftung in Volkshochschulen [Kurs aufrufen]    [Kurs runterladen]
Urheberrecht in Schulen [Kurs aufrufen]    [Kurs runterladen]
Rechteverwaltung in Schulen [Kurs aufrufen]; [Kurs runterladen]

 

Beispielseiten aus den Kursen:

WBT1

WBT2

WBT3

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentar schreiben

Ausbildung zum eLearning-Experten und Teletutoring – Neuer Kursstart September 2013

Veröffentlicht am von Claudia Bremer

Gemeinsam mit dem Landesverband der Volkshochschulen NRW und dem Katholisch-Sozialen Institut (KSI) bietet studiumdigitale eine zertifizierte Fortbildung zur Gestaltung, Planung, Durchführung und Betreuung netzbasierter Bildungsveranstaltungen. Das Angebot richtet sich an Akteure in Bildungseinrichtungen, Personalabteilungen und anderen Institutionen, die entsprechende Kompetenzen, um in ihren eigenen Einrichtungen den Einsatz von eLearning zu initiieren, zu planen, voranzutreiben und umzusetzen. Die Teilnehmenden erstellen zum Abschluss eigene eLearning-Konzepte, die sie handlungsorientiert in kleinen eLearning-Szenarien umsetzen und so in Bezug auf ihre Praxistauglichkeit auch erproben.

Umfang
Die komplette Fortbildung umfasst drei Monate und an die 50 Unterrichtsstunden, davon 25 in Präsenzblöcken.

Veranstalter
Landesverband der Volkshochschulen NRW, Katholisch-Soziales Institut (KSI) und studiumdigitale, die zentrale eLearning-Einrichtung der Goethe-Universität Frankfurt am Main. Die fachliche Betreuung wird über studiumdigitale gewährleistet.

Veranstaltungsort
Katholisch-Soziales Institut in Bad Honnef

Termine
30.09. – 09.10.13 – Onlineprolog
10.10. – 11.10.13 – Präsenzblock 1
12.10. – 20.11.13 – Onlinephase
21.11. – 22.11.13 – Präsenzblock 2

Gebühr
Euro 800 inkl. Übernachtung und Verpflegung

Informationen/Anmeldung
MedienkompetenzZentrum
Telefon: 02224 955-130
Telefax: 02224 955-100
E-Mail: kegel@ksi.de

-> Webseite
-> Anmeldung
-> Flyer Teletutor 2013

.

Veröffentlicht unter Allgemein, Veranstaltungen, Workshop | Kommentar schreiben

MultimediaWerkstatt am 27.05.2013: eKlausuren und ePrüfungen – didaktische Aspekte und Erfahrungen

Veröffentlicht am von Claudia Bremer

Am 27. Mai 2013 findet von 15:30 – 17:30 zum Thema „eKlausuren und ePrüfungen – didaktische Aspekte und Erfahrungen“ die nächste MultimediaWerkstatt der Goethe-Universität Frankfurt statt.

Dr. Jens Bücking, Projekt- und Servicemanager am Zentrum für Multimedia in der Lehre (ZMML) der Universität Bremen, beleuchtet in seinem Vortrag das Spannungsfeld zwischen Prüfungsökonomie und Kompetenzorientierung und wird dabei die Möglichkeiten aber auch die Grenzen dieses Prüfungsformates aufzeigen.

  • Wie kann es gelingen, auch mit geschlossenen, also automatisch auswertbaren Fragetypen höhere Kompetenzniveaus wie Verständnis und Analyse zu prüfen?
  • Welche Fallstricke und Gestaltungstipps sind beim Antwort-Wahlverfahren zu beachten und warum lohnt es sich, auch offene Fragen mit entsprechendem Nachbewertungsaufwand elektronisch zu stellen?

Diese und weitere Fragen werden von unserem Referenten angesprochen und mit den Teilnehmern der Multimediawerkstatt diskutiert.

Die MultimediaWerkstatt findet am 27.05.2013 von 15:30 -17:30 an der Goethe-Universität Frankfurt auf dem Campus Bockenheim in der Robert-Mayer-Str. 6 – 8, Medienseminarraum, 1. Stock statt. Einen Lageplan finden Sie hier.

Die Teilnahme ist kostenfrei. Um vorherige Anmeldung wird unbedingt gebeten: Anmeldung.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentar schreiben

„Erwachsenenbildung 2.0“ – Einladung zur Diskussion im Internet der DIE Zeitschrift

Veröffentlicht am von Claudia Bremer

Am 9.1.2013 öffnet DIE Zeitschrift ein virtuelles Tor ins Web 2.0: Interessierte aus Wissenschaft und Praxis der Weiterbildung sind eingeladen, am digitalen Austausch zum Thema „Erwachsenenbildung 2.0“ teilzunehmen. Ziel ist es, einen Impuls für einen direkteren Dialog zwischen den Experten aus Wissenschaft und Praxis, zwischen Lehrenden und Lernenden zu geben. Das Diskussionsportal der DIE Zeitschrift (www.diezeitschrift.de) ist bis zum 23.1.2013 geöffnet.

Das nächste Heft von DIE Zeitschrift firmiert unter dem Titel „Erwachsenenbildung 2.0“ und wird am 1.4.2013 erscheinen. Mit dieser Ausgabe der vom Deutschen Institut für Erwachsenenbildung – Leibniz-Zentrum für Lebenslanges Lernen (DIE) herausgegebenen Zeitschrift hat die Redaktion Besonderes vor: Das übliche Experteninterview findet im Web 2.0 in Form eines offenen Forums statt. Es ist gelungen, zwei ausgewiesene Web 2.0-Experten zu gewinnen, die sich bereit erklärt haben, das Forum gemeinsam mit der Redaktion von DIE Zeitschrift zu beleben und die Ergebnisse des „kollaborativen Interviews“ zu diskutieren: Claudia Bremer, Geschäftsführerin von studiumdigitale und Mitkoordinatorin des Projektes „Neue Medien im Hessencampus in Kooperation mit dem hvv“ und Frank Thissen, Professor für Informationsdesign an der Hochschule der Medien Stuttgart und Fachmann für Multi-Media-Didaktik.

Alle an Weiterbildung Interessierten sind zur offenen Diskussion und zum elektronischen Austausch über Möglichkeiten und Grenzen des Web 2.0 in der Erwachsenenbildung herzlich eingeladen!

Das DIE-Diskussionsportal „Erwachsenenbildung 2.0“ erreichen Sie unter der Adresse: http://www.die-bonn.de/erwachsenenbildung20

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentar schreiben