Online Education Skills

Neue Medien im Projekt Hessencampus

Archiv der Kategorie: Veranstaltungen

Vernetzungstreffen „Neue Medien im Hessencampus“ am 15.12.14

Veröffentlicht am von Claudia Bremer

Am 15.12.2014 fand das zu dieser Jahreszeit fast schon traditionelle 5. Vernetzungstreffen „Neue Medien im Hessencampus“ statt, das dem Austausch der Akteuere zu den Erfahrungen und Perspektiven zur Online-Pädagogik in Hessencampus-Einrichtungen diente. Eingeladen waren alle Bildungsakteure, die im Bereich Online-Pädagogik initiativ sind oder werden wollen.

Keynote und Inputs

  • Den Einstiegsimpuls in den Tag gab Jöran Muuß-Mehrholz mit seinem Input „Wie kann im digitalen Wandel eine neue Lernkultur entstehen?“ (Foliensatz)

    bild5

  • Martin Reuter, Justus-Liebig-Universität Gießen, stellte anschliessend die Bestandsaufnahme pädagogischer Innovation im Rahmen der HESSENCAMPUS-Initiative unter besonderer Berücksichtigung des selbstgesteuerten und -organisierten Lernensvor (Foliensatz).

    Bild3

  • Claudia Bremer und Michael Eichhorn von studiumdigitale, Goethe-Universität, berichten unter dem Titel „Welche Bedarfe haben Hessencampus Einrichtungen?“ die Ergebnisse aus der 2013 durchgeführten Studie zur Nutzung digitaler Medien und zukünftiger Bedarfe in HC-Einrichtungen vor (Foliensatz))
    Bild1
    -> [Foliensatz]    [Kurzfassung der Studie]

  • und stellen das Konzept und die Auswertung des aktuell durchgeführten Blended Learning-Kurses „Weblernen-Basics“ vor (Foliensatz)
    Bild2

Workshops
Anschliessend fanden mehrere parallele Workshops zu verschiedenen Tools zum Beispiel zur Erstellung einer Schatzsuche im Internet mit Hilfe von Apps, neue Features in Moodle, Cloud Tools, Screencasts, Einsatz mobiler Endgeräte und didaktischen Szenarien statt (s. Foliensatz Cloud-Tools).

Bild4

Hier finden Sie eine Liste aller auf der Tagung vorgestellter und in den Workshops genutzter Tools.

Veranstalter
Hessischer Volkshochschulverband und studiumdigitale, Goethe-Universität

Programm:
Download als PDF

Veröffentlicht unter Studie, Veranstaltungen | 1 Kommentar

studiumdigitale stellt Ergebnisse zur HC Studie am 21.11.2014 auf dem VDE Workshop „DIGITALE MEDIEN IN LEHRE UND FORSCHUNG“ vor

Veröffentlicht am von Claudia Bremer

Am 21.11.2014 stellte Claudia Bremer, Universität Frankfurt die Ergebnisse aus der 2013 abgeschlossenen Studie „Neue Medien im Hessencampus“ auf dem VDE Workshop Usability Lab „DIGITALE MEDIEN IN LEHRE UND FORSCHUNG“ vor:

Neue Medien in der Erwachsenbildung: Trends, Szenarien und Chancen. Vorstellung des Projektes „Neue Medien im Hessencampus“ und Ergebnisse einer Studie

startbild

-> Vortragsfolien

-> Ergebnisse der Studie – Kurzfassung

Veröffentlicht unter Studie, Veranstaltungen | Kommentar schreiben

ePortfolios: Einsatzszenarien, Tools, Beispiele – Offene Multimedia Werkstatt am 17.11.2014 15.30-17.30

Veröffentlicht am von Claudia Bremer

ePortfolios werden als alternative Form der Lernfortschrittskontrolle oder gar als neue Prüfungsform betrachtet mit den Vorteilen, dass sie gegenüber herkömmlichen Prüfungsformaten die Eigenständigkeit der Lernenden und deren Reflexion auf die ihre Lernprozesse und den Kompetenzzuwachs fördern. In der elektronischen Form der Portfolios werden Texte, Werkstücke, so genannte ‚Artefakte’ seminar- oder studiumsbegleitend gesammelt. Sie helfen Studierenden, Arbeiten zu dokumentieren, strukturieren und Lehrenden und anderen Studierenden zur Bewertung oder Zusammenarbeit zur Verfügung zu stellen. Damit eröffnet sich ein veränderter Umgang mit Studienleistungen und Leistungsnachweisen.
(mehr …)

Veröffentlicht unter Veranstaltungen | Kommentar schreiben

Vernetzungstreffen „Neue Medien im Hessencampus“ am 15.12.2014

Veröffentlicht am von Claudia Bremer

Am 15.12.2014 findet – zu dieser Jahreszeit inzwischen ja fast schon traditionell – das 5. Vernetzungstreffen „Neue Medien im Hessencampus“ zum Austausch über Erfahrungen und Perspektiven zur Online-Pädagogik in Hessencampus-Einrichtungen statt, zu dem wir Sie herzlich einladen!

Ziel der Veranstaltung
ist es, Bildungsakteure, die im Bereich Online-Pädagogik initiativ sind oder werden wollen, miteinander zu vernetzen. Dazu erhalten Sie die Gelegenheit zum Erfahrungsaustausch anhand konkreter Erfahrungen aus dem „online-pädagogischen Alltag“.

Keynote und Inputs
Einen Impuls zum Einstieg in den Tag wird Jöran Muuß-Mehrholz mit seinem Input

  • „Wie kann im digitalen Wandel eine neue Lernkultur entstehen?“

geben. Martin Reuter, Justus-Liebig-Universität Gießen, wird anschliessend eine

  • Bestandsaufnahme pädagogischer Innovation im Rahmen der HESSENCAMPUS-Initiative unter besonderer Berücksichtigung des selbstgesteuerten und -organisierten Lernens

vornehmen und Claudia Bremer und Michael Eichhorn von studiumdigitale, Goethe-Universität, berichten unter dem Titel

  • Welche Bedarfe haben Hessencampus Einrichtungen?

die Ergebnisse aus der 2013 durchgeführten Studie zur Nutzung digitaler Medien und zukünftiger Bedarfe in HC-Einrichtungen und stellen die Auswertung des aktuell durchgeführten Kurses „Weblernen-Basics“ vor.

Workshops
Anschliessend finden mehrere parallele Workshops zu verschiedenen Tools zum Beispiel zur Erstellung einer Schatzsuche im Internet, Einsatz digitaler Medien im Sprachenlernen, Einsatz mobiler Endgeräte und didaktischen Szenarien statt.

Vorgestellte Tools:

  • Powtoon
  • Klikalu
  • Adobe Voice oder Bookcreator
  • Celly oder Twitter
  • Padlet
  • App nearpod

Am Ende des Tages wird es darum gehen, mögliche gemeinsame Entwicklungsperspektiven zu vereinbaren.
(mehr …)

Veröffentlicht unter Allgemein, Veranstaltungen, Workshop | Kommentar schreiben

Herbstimpulse am 29.10.14: Bedeutung von Videos in Bildungsprozessen

Veröffentlicht am von Claudia Bremer

Bereits zum fünften Mal veranstalten studiumdigitale und canudo am 29.10.2014 um 16 – 20 Uhr in Frankfurt/M gemeinsam die Herbstimpulse, ein Treffen aus Wissenschaft und Praxis, in dem wir ein Thema aus beiden Perspektiven betrachten.

Prof. Dr. Oliver Vornberger wird zu seinen Erfahrungen der Videoproduktion für MOOCs berichten („Leichter Lernen mit Videos? Erfahrungsbericht zu Produktion und Bedeutung von Videos in MOOCs“).

Peter Scheffler zu Bedeutung von Videos im Unternehmenskontext („Faszination Video – warum uns das bewegte Bild bewegt…“).
(mehr …)

Veröffentlicht unter Veranstaltungen | Kommentar schreiben

eBooks: Digitale Lehrmaterialien erstellen und einsetzen – MultimediaWerkstatt am 27.10.2014

Veröffentlicht am von Claudia Bremer

eBooks sind längst nicht mehr nur leichter Lesestoff für Bus und Bahn. Gerade im Bildungsbereich ergeben sich vielfältige Einsatzmöglichkeiten für diese Form digital aufbereiteter Unterrichtsmaterialien. Im Zuge der Entwicklung des Web 2.0 stehen Lehrenden und Lernenden zugleich zahlreiche Werkzeuge und Apps zur Verfügung, mit deren Hilfe man selbst eBooks produzieren kann, ohne über Programmierkenntnisse zu verfügen.

Diese können Sie im Rahmen der offenen MultimediaWerkstatt am 27. Oktober 2014 kennen lernen. Ein Beispiel ist das Programm iBooks Author mit dem man mit einem iPad interaktive Bücher erstellen und publizieren kann. Bereits vorhandene Dokumente kann man im Programm Pages öffnen und als eBook exportieren.
(mehr …)

Veröffentlicht unter Veranstaltungen, Workshop | Kommentar schreiben

Tools für den Einsatz in Lehre & Unterricht – MultimediaWerkstatt 21.7.2014, 15:30-17:30 Uhr

Veröffentlicht am von Claudia Bremer

In der MultimediaWerkstatt am 21.7.2014 wollen wir uns mit kleinen nützlichen Online Tools befassen, die wir zur Unterstützung von Arbeits- und Lernprozessen einsetzen können. Beispielsweise einfach zu bedienende Programme, mit denen sich schnell Materialien für Unterricht und Lehre erstellen lassen oder Apps und Webanwendungen, die spontan im Seminarraum oder Hörsaal Anwendung finden können. Wir wollen gemeinsam mit Ihnen eine Auswahl an Tools und Webservices ausprobieren, die Ihnen sowohl den Arbeits- und den Lehr-Alltag erleichtern.
(mehr …)

Veröffentlicht unter Veranstaltungen, Workshop | 1 Kommentar

Ausbildung zum eLearning-Experten und Teletutor – Kurssstart September 2014

Veröffentlicht am von Claudia Bremer

Gemeinsam mit dem Landesverband der Volkshochschulen NRW und dem Katholisch-Sozialen Institut (KSI) bietet studiumdigitale eine zweimonatige zertifizierte Fortbildung zur Konzeption, Planung, Durchführung und Betreuung netzbasierter Bildungsveranstaltungen im Blended Learning Format an.

Inhalte der Fortbildung

  • Welche Potentiale hat der Einsatz neuer Medien in Bildungsprozessen?
  • Welche Szenarien existieren und was sind die Vor- und Nachteile der einzelnen Formate?
  • Wie plane und gestalte ich eLearning und blended Learning Formate?
  • Wie spielen Medien und Methoden zusammen?
  • Wie betreue ich einen online Kurs?

Zielgruppe
Das Angebot richtet sich an Akteure in Bildungseinrichtungen, Personalabteilungen und anderen Institutionen, die entsprechende Kompetenzen, um in ihren eigenen Einrichtungen den Einsatz von eLearning zu initiieren, zu planen, voranzutreiben und umzusetzen.

Termine
01.09. – 10.09.14 – Onlineprolog
11.09. – 12.10.14 – Präsenzblock 1
13.09. – 05.11.14 – Onlinephase
06.11. – 07.11.14 – Präsenzblock 2

Weitere Informationen: Beschreibung und Flyer
 

Veröffentlicht unter Veranstaltungen, Workshop | Kommentar schreiben

Einsatz von Blogs in Bildungsprozessen – kostenfreie online Session am 4.6.14 17-18 Uhr

Veröffentlicht am von Claudia Bremer

Heute findet von 17 – 18 Uhr im Rahmen des online Kurses „Web 2.0 Tools in Lehre und Unterricht“ eine Online-Sprechstunde zum Thema Blogs mit Diskussion der bisherigen Erfahrungen in Unterricht und Lehre statt. Dabei sein wird als Expertin und mit einem Mini-Input auch Silke Weiß, eine Lehrerin, die Blogs genutzt hat, um so genannte Blogquests zu erstellen. Blogquests sind auf Blogs umgesetzte Webquests, das sind mehrschrittige Aufgabenstellungen für Schüler und Schülerinnen, die auch in der Lehrerfortbildung und Erwachsenenbildung einsetzbar sind.

Ort der Live-Session: https://webconf.vc.dfn.de/web20k/

Alle Infos zum kostenfreien Online Kurs „Web 2.0 Tools in Lehre und Unterricht“: www.web20-kurs.de

Veröffentlicht unter Veranstaltungen | Kommentar schreiben

ePrüfungen in der Praxis – Multimediawerkstatt am 19.5.2014 – 15:30-17:30

Veröffentlicht am von Claudia Bremer

Deutschlandweit werden zur Zeit Einsatzszenarien erprobt, die auf unterschiedliche Weise ePrüfungen in den universitären Alltag einbinden und optimieren sollen. Sie werden entweder elektronisch unterstützt noch in Papoierform durchgeführt, die dann eingescannt werden („Scanner-Klausuren“) oder direkt komplett elektronisch abgewickelt („Online-Klausuren“).

Die Multimediawerkstatt am 19.5.2014 widmet sich von 15:30 – 17:30 Uhr diesem Thema und stellt unter dem Titel „ePrüfungen in der Praxis“ die elektronischen Prüfverfahren der Universität Frankfurt und der Universität Marburg vor. Im Rahmen der Veranstaltung werden Dr. Alexander Tillmann, Jana Niemeyer (studiumdigitale, Universität Frankfurt) und Nils Beckmann (HRZ, Universität Frankfurt) die bisherigen und geplanten Einsatzmöglichkeiten von ePrüfungen an der Goethe-Universität aufzeigen. Stefan Schneider (HRZ, Uni Marburg) schildert seine Erfahrungen und Durchführungsmodi an der Nachbaruniversität Marburg.

Die Moultimediawerkstatt geht auch den Fragen nach, was zu beachten ist, damit sich die erhofften Mehrwerte der elektronischen Prüfungen wirklich einstellen und was sich gegenüber bisherigen Prüfungsverfahren verändert. Bringen ePrüfungen wirklich die gewünschte zeitliche Ersparnis und damit Erleichterung bei steigenden Studierendenzahlen?

Die Teilnahme an der Multimediawerkstatt ist kostenfrei, um Anmeldung wird gebeten. Im Anschluss findet wie immer der eLearning-Stammtisch im Café Albatros statt.

Datum und Zeit: 19.5.2014, 15:30 – 17:30 Uhr
Ort: Universität Frankfurt, Campus Bockenheim, Robert-Mayer-Str. 6-8, Medienseminarraum 109c, 1. Stock, s. Lageplan
Anmeldung: Online-Formular

Veröffentlicht unter Veranstaltungen | Kommentar schreiben