Online Education Skills

Neue Medien im Projekt Hessencampus

Qualifizierung / Medienkompetenz

Unter dem Titel „Online education Skills“ wurde im Rahmen dieses Teilprojektes ein hessenweiter Kompetenzrahmen mit dem Ziel der Vorbereitung und Unterstützung von Dozierenden und Entscheidungsträgern zur Konzeption, Umsetzung und Begleitung von eLearning- und Blended Learning-Veranstaltungen. Dabei wurden Entwicklungen wie das hessenweite Medienbildungskonzept für LehrerInnen und das Hessische eLearning-Zertifikat für Lehrende berücksichtigt.

Die Qualifizierung differenziert dazu drei verschiedene Zertifizierungsangebote:

Qualifizierung1

 

Online Education Trainer

qualifiziert Dozierende, neue Medien in ihren Bildungsangeboten einzusetzen und eLearning- und Blended Learning-Konzeptionen zu planen und umzu¬set¬zen. Neben der Betreuung und Motivation von Lernenden wird die Nutzung einer Lernplattform, rechtliche Fragen und Gestaltungsaspekte behandelt.
s. weitere Informationen zum „Online Education Trainer“
 

Online Education Professional

richtet sich an Dozierende, die eLearning- und Blended Learning-Konzepte schon selbst konzipiert und betreut haben und andere Lehrende bei der Ent-wicklung und Umsetzung in Fortbildungen und Beratungen begleiten wollen.
s. weitere Informationen zum „Online Education Professional“
 

Online Education Manager

sind Entscheidungsträger, die ein besonderes Interesse an den Rahmen¬be-dingungen sowie den rechtlichen und organisatorischen Aspekten zur Einführung von eLearning und Blended Learning in Organisationen haben.
s. weitere Informationen zum „Online Education Manager“
 

Kompetenzstandard im Detail

s. Kompetenzziele im Detail
 

Akkeditierung

Im Rahmen eines Akkreditierungsgremium werden Programme und Leistungen für die verschiedenen Zertifikate anerkannt.
 

Qualitätssicherung

Alle Fortbildungsveranstaltungen werden regelmässig evaluiert und auf dieser Basis permanent weiterentwickelt.